Grüner Ananas Sellerie Smoothie mit Zitrone

Nicht umsonst erfreuen sich grüne Smoothies immer größer werdender Beliebtheit. Über ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften gibt es Bücher über Bücher und unendlich viele Artikel im Web (gefühlt zumindest).

Auch wenn die grünen Alleskönner anfangs vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig sind, möchten wir sie euch auf keinen Fall vorenthalten und schieben daher immer mal wieder einen grünen Smoothie zwischen die anderen Rezepte. Vielleicht merkt ihr es ja gar nicht. 🙂

Ihr dürft euch jedenfalls über ihre wunderbare entschlackende Wirkung freuen. Ganz besonders Sellerie und Ananas sind hier eine super Kombination.

Neben den reinigenden Eigenschaften liefert unser Grüner Ananas Sellerie Smoothie zahlreiche wichtige Vitamine und Mineralien. Wer den besonders würzigen Geschmack des Selleries leider gar nicht verträgt darf ihn aber auch gerne, beispielsweise mit grünen Salatblättern ersetzen.

Über so viele entschlackende Zutaten und geballte Vitamin & Mineral Power wird sich dein Körper freuen. Und keine Angst, es schmeckt wirklich besser als es sich anhört 🙂 Yay, Green Smoothies!

  • Vorb.:
Bewerte dieses Rezept!

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Stange Sellerie
  • 1 handvoll junger Spinat
  • 1 Tasse Ananas (frisch, in Stücken)
  • 1 grüner Apfel
  • 1 TL Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 100 ml Wasser
    (Menge je nach gewünschter Konsistenz)

Zubereitung:

  • 1

    Ananas schälen, Strung entfernen und in Stücke schneiden. Je nach Größe ergibt etwa eine viertel bis halbe Ananas eine Tasse mit Ananasstücken.

  • 2

    Sellerie in Stücke schneiden. Blätter können ebenfalls verwendet werden.
    Apfel schälen und stückeln.

  • 3

    Alles zusammen mit dem Spinat und dem Zitronensaft in einen Mixer geben. Wasser je nach gewünschter Konsistenz hinzufügen.
    Zutaten pürieren bis der Smoothie cremig ist.

Nährwertangaben pro Portion (ca 250ml)

  • KCAL
    170
  • EW
    2.4
  • KHL
    44
  • ZU
    30
  • FT
    0.7

Kommentar schreiben

  • (will not be published)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>