Parmesan-Quinoa mit Tofu

Ein feines vegetarisches Rezept mit italienischer Note.  Schnell zubereitet und leicht bekömmlich. Im Gegensatz zu einer gehörigen Portion Reis oder Nudeln liegt Quinoa nicht schwer im Magen und kann ohne Bedenken zum Mittagessen verzehrt werden. Völlegefühl und Trägheit am Nachmittag sind mit unserem einfachen, cleanen Quinoa Rezept ausgeschlossen.

Quinoa mal etwas anders. Ein Hauch Italien mit frischen Tomaten, Basilikum und würzigem Parmesan in kürzester Zeit zubereitet. Wer Knoblauch mag kann sich hier austoben.

  • Vorb.: / Koch.:
Bewerte dieses Rezept!

Zutaten für 2 Personen

  • 150 g Quinoa
  • 150 g Tofu
  • 12 Kirschtomaten
  • 5 EL Parmesan fein gerieben
  • 2 Stiele frischen Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Gemüsebrühe

Zubereitung:

  • 1

    Quinoa nach Anleitung kochen. Wasser mit Gemüsebrühe ersetzen.
    Tipp: Am einfachsten geht es mit Quinoa im praktischen Kochbeutel.

  • 2

    Währenddessen Kirschtomaten waschen und halbieren. Basilikum und Knoblauch fein hacken. Tofu in ca. 1 cm breite Würfel schneiden.

  • 3

    Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Tofu und Knoblauch hinzugeben und ca. 5 Minuten anbraten.
    Anschließend Tomatenhälften hinzufügen und weitere 5 bis 7 Minuten braten. Mit etwas Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Nach Kochzeit Quinoa gut abtropfen und warm stellen. Mit einer Gabel gehackten Basilikum und Parmesan unterheben und die Tomaten zusammen mit Knoblauch und Tofu hinzufügen.

Nährwertangabe pro Portion (ca 260g)

  • KCAL
    450
  • EW
    27
  • KHL
    49
  • ZU
    2.6
  • FT
    18

2 Antworten für “Parmesan-Quinoa mit Tofu”

Kommentar schreiben

  • (will not be published)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>